spanisch learn-spanish-online.de
deutsch italian-online.de
englisch french-online.de
learn german
     ContentFairy Tales Perrine Trachsel: Die Nymphe (The Nymph)

previous

  Seite 4: Die Nymphe (The Nymph)



deutscher Text  
 

Eines Tages sass die junge Frau auf dem warmen Sand des Strandes vor Basileia und schaute verträumt auf das weite Meer hinaus. Da hörte sie eine wohlbekannte Stimme ihren Namen sagen. Sie drehte sich um und sah den jungen Mann, der auf sie zukam, mit strahlenden Augen an. "Damian", sagte sie leise, als er sich zu ihr setzte. Er gab ihr eine Kette aus Berstein und murmelte leise:"Damit du mich nicht vergisst..." Der junge Mann war ihr Verlobter, die beiden wollten bald heiraten.
Doch soweit kam es nicht. Damian war sehr begabt in der Kunst des Heilens und wurde vom König eines befreundeten Landes, dessen Frau schwer krank war, um Hilfe gebeten. Damian war ihre letzte Hoffnung, alle anderen hatten sie schon aufgegeben. Also hatte er zugestimmt, in jenes Königreich zu reisen und zu versuchen, der Königin zu helfen.
Am Tage seiner Abreise besuchte seine Verlobte eine weise Frau, von der gesagt wurde, sie hätte die Gabe der Hellsichtigkeit. Sie bat die Frau, ihr zu sagen, wann sie ihren Geliebten wiedersehen würde. Die Frau sah sie an, strich mit den Fingern über die Kette am Hals des Mädchens, das Geschenk Damians, und ihr Gesichtsausdruck verfinsterte sich.

 


  "Viele Jahre, gar Jahrhunderte werden vergehen", sagte sie, "denn das Wasser wird alles verschlingen. Doch wenn du ihn wirklich liebst, musst du auf ihn warten, bis er wiedergeboren wird und dich findet. Du musst darauf vertrauen, dass er zu dir zurückkommt. Warte auf ihn an dem Tag der zwischen dem deinen und dem seinen liegt, an der Grenze eurer Welten, wenn die Kräfte ausgeglichen sind und der Mond seine ganze Pracht zeigt."
Das Mädchen hatte verstanden, dass Damian am zweiundzwanzigsten September zu ihr zurückkehren würde, denn sein Tag war der einundzwanzigste und ihrer der dreiundzwanzigste. Der zweiundzwanzigste September, der Tag der Tag- und Nachtgleiche, war deshalb auch ihr gewähltes Datum für die Hochzeit. Aber das war auch alles, den Rest verstand sie überhaupt nicht. Die Worte der Alten beunruhigten sie sehr, und sie hoffte ängstlich auf seine Rückkehr.

Vokabular  
  der Sand = sand
  verträumt schauen, mit verträumtem Blick = to look dreamily
  eine Kette aus Bernstein = amber collier
  der Verlobte = fiancee
  die weise Frau = wise woman
  der Gesichtsausdruck = expression in the face
  das Jahrhundert = century
  verschlingen = to devour
  wiedergeboren werden = to be reborn
  ausgeglichen sein = to be balanced
  beunruhigen = to alarm
  ängstlich hoffen = to hope anxiously

previous