spanisch learn-spanish-online.de
deutsch italian-online.de
englisch french-online.de
learn german
     ContentFairy Tales Perrine Trachsel: Die Nymphe (The Nymph)

previous

  Seite 2: Die Nymphe (The Nymph )



deutscher Text   
 

Einige Zeit später hörte sie, wie sich ihr jemand näherte. Obwohl, hören ist nicht das richtige Wort; vielmehr spürte sie es, denn es waren keine Geräusche zu hören, ausser dem Rauschen der Wellen und des Windes. Dann legte sich sanft eine kühle Hand auf Veras Schultern und eine tiefe, schöne Frauenstimme sagte zu ihr:"lst dir nicht kalt? Komm, ich glaube, du solltest hineingehen und dich aufwärmen." Da gelang es Vera, sich vom Meer abzuwenden, und sie drehte den Kopf, um zu sehen, wer zu ihr gekommen war. Die Hand gehörte einer jungen Frau, mit unglaublich langem, wallendem Haar, das so tiefschwarz war, dass es bläulich schimmerte. Die Frau war nicht gross, nur ein klein wenig grösser als Vera selbst, und sie trug ein einfaches weisses Gewand, das im Wind flatterte. Sie war barfuss, und ausser des weissen Stoffes trug sie nur eine Halskette und einige goldene Armreifen. Aber was Vera am meisten wunderte, waren ihre Augen. Diese Augen waren von einem tiefen Blaugrün, das Vera sonst nur an ganz besonderen Tagen im Meer gesehen hatte und welches sie schon vergeblich zu malen versucht hatte.

 


  Aber ihre Farbstifte wollten einfach nie den richtigen Farbton hervorkommen lassen. Vera sah in die Augen der Fremden, und einen Moment lang hatten diese dieselbe Wirkung auf sie, wie es vorhin das Meer gehabt hatte.
Doch dann lächelte die Frau warm, und Vera lächelte automatisch zurück. Und damit war der Bann irgendwie gebrochen.
"Wer bist du?", fragte Vera verwundert. Sie kannte alle Leute aus ihrem Dorf, aber diese junge Frau hatte sie noch nie gesehen. "Und woher kommst du?"
"Mein Name ist Deianira. Und wie heisst du?", antwortete die junge Frau ruhig. Nun drehte sich Vera gänzlich um, so dass sie der Frau gegenüber sass. "Ich bin Vera, ich wohne hier", sagte sie mit einem breiten Grinsen. Vera war stolz auf ihr Zuhause, für sie war es der schönste Ort der Welt. ,"Was tust du hier? Es wird bald Nacht. Willst du nicht lieber ins Dorf gehen?"

Vokabular  
  sich nähern = to approach
  sich aufwärmen = to warm
  bläulich schimmern = to shine bluely
  die Halskette = collier
  der Armreif = bangle
  barfuss = barefoot
  sich wundern = to wonder
  der Farbstift = cayon
  die Fremde = stranger
  den Bann brechen = to break the spell
  das Grinsen = grin
  das Zuhause = home

previous